CET = Central European Time (UTC+1)

Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

April 2020

Supermond im April 2020

8. April: 3:35 - 6:30 CET
Tunesien landesweit Tunesien
Supermond Größenvergleich: Links ein durchschnittlicher Vollmond, rechts in Erdnähe - Bild: Marcoaliaslama - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=14651085

Supermond ist ein 1979 vom Astrologen Richard Nolle geprägter, aber nicht wissenschaftlich anerkannter, Ausdruck für einen Vollmond oder Neumond, der sich im oder nahe beim erdnächsten Punkt (Perigäum) seiner Erdumlaufbahn und höchstens 360.000 Kilometer vom Erdmittelpunkt entfernt ist. Aufgrund dieser relativ geringen Entfernung erscheint ein Supersupsupmond am Nachthimmel knapp 7% größer als ein durchschnittlicher Mond. Die Mondoberfläche ist dabei nicht heller wie bei einem normalen Vollmond, durch die größere sichtbare Mondoberfläche wird allerdings mehr Sonnenlicht an den Betrachter weitergeleitet. Titelbild…

Mehr erfahren »

Juni 2020

Partielle Halbschatten-Mondfinsternis

5. Juni: 17:54 - 21:54 CET
Tunesien landesweit Tunesien
Mond: Partielle Halbschattenfinsternis - Bild: Eporun at de.wikipedia - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=15581213

Während einer Mondfinsternis durchquert der Mond den Schatten, den die von der Sonne beleuchtete Erde in den Weltraum wirft. Dieses astronomische Ereignis findet statt, wenn Sonne, Erde und Mond hinreichend genau auf einer Linie liegen. Tritt der Mond während der Finsternis nur teilweise in den Halbschatten der Erde ein, handelt es sich um eine partielle Halbschattenfinsternis. Der Mond wird dabei kaum merklich verdunkelt. Erst ab einer penumbralen Magnitude von 0,7 wird mit freiem Auge eine Verfinsterung der dem Kernschatten zugewandten…

Mehr erfahren »

Juli 2020

Partielle Halbschattenfinsternis

5. Juli: 4:07 - 6:52 CET
Tunesien landesweit Tunesien
Mond: Partielle Halbschattenfinsternis - Bild: Eporun at de.wikipedia - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=15581213

Während einer Mondfinsternis durchquert der Mond den Schatten, den die von der Sonne beleuchtete Erde in den Weltraum wirft. Dieses astronomische Ereignis findet statt, wenn Sonne, Erde und Mond hinreichend genau auf einer Linie liegen. Tritt der Mond während der Finsternis nur teilweise in den Halbschatten der Erde ein, handelt es sich um eine partielle Halbschattenfinsternis. Der Mond wird dabei kaum merklich verdunkelt. Erst ab einer penumbralen Magnitude von 0,7 wird mit freiem Auge eine Verfinsterung der dem Kernschatten zugewandten…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

CET = Central European Time (UTC+1)