Anstehende Ereignisse und Termine aus den Bereichen Meteorologie, Seismologie und Klima.

Alle Zeitangaben in CET (CET = Central European Time (UTC+1))

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Komet C/2022 E3 (ZTF) erreicht erdnächsten Punkt

29. Januar: 20:00 - 5. Februar: 5:00 CET

Komet C/2022 E3 (ZTF) erreicht erdnächsten Punkt

C/2022 E3 (ZTF) ist ein langperiodischer Komet unseres Sonnensystems, dessen Umlaufbahn im Januar 2023 in Sonnennähe verläuft und der am 1. Februar 2023 mit einem Abstand von 0,28 Astronomischen Einheiten seinen erdnächsten Punkt erreichen wird, während er das Sternbild Giraffe passiert. Dies entspricht einer Entfernung von etwa 42,5 Millionen Kilometern. Bei einer Helligkeit von 5,1 bis 7,35 mag wird der Komet durch ein Fernglas oder sogar mit bloßem Auge zu sehen sein.

Der Komet hat sein Perihel am 12. Januar 2023 mit einer scheinbaren Helligkeit von 7m erreicht, wobei die Entfernung von der Sonne gut 1,11 AE betrug und er von der Erde aus gesehen im Sternbild Nördliche Krone zu sehen war. Die größte Erdnähe wird er am 1. Februar 2023 im Sternbild Giraffe erreichen, nachdem er in einem Winkelabstand von knapp 10 Bogengrad am Polarstern im Sternbild Kleiner Bär vorbeigezogen ist. An diesem Tag kulminiert er von Mitteleuropa aus gesehen gegen 22 Uhr (MEZ) zwischen Polarstern und Zenit auf dem nördlichen Meridian. Am Abend des 4. Februars erreicht der Komet eine Deklination von 53 Bogengrad und kann in dieser nördlichen geografischen Breite (zum Beispiel in Bremen) dann dabei beobachtet werden, wie er beim Stundenwinkel Null durch den Zenit und somit von Osten nach Westen über den Meridian zieht. Danach wandert er weiter in Richtung Sternbild Fuhrmann, wo er am 6. Februar 2023 dicht am Stern Capella vorbeiziehen wird. Anschließend erreicht er am 11. Februar erst den Planeten Mars und am 15. Februar dann den Roten Riesen Aldebaran im Sternbild Stier.

In nördlichen Breiten wie in Deutschland kann er somit im Januar und Februar 2023 fast die gesamte Nacht lang beobachtet werden, ab Mitte Februar geht er in den Morgenstunden zusammen mit dem Sternbild Stier am westlichen Himmel unter.

Von Edu INAF – https://www.flickr.com/photos/edu_inaf/52617657688/, CC BY-SA 2.0

Details

Beginn:
29. Januar: 20:00 CET
Ende:
5. Februar: 5:00 CET
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Tunesien landesweit
Tunesien Google Karte anzeigen

CET = Central European Time (UTC+1)