Niederschlagsmengen Tunesien: Fr, 20 Jan – Sa, 21 Jan 2023, 7 Uhr

In den vergangenen 24 Stunden zwischen Donnerstag, den 19 Januar und Freitag, den 20 Jan 2023, 7 Uhr, gab es in neun von vierundzwanzig Gouvernoraten im Nordwesten des Landes Niederschläge. In den Höhenlagen oberhalb von 500m fielen die Niederschläge vielfach als Schnee. Die höchsten Niederschlagsmengen gab es im Gouvernorat Jendouba mit 4-26 Litern/m2, gefolgt von Béjà mit 5-28 Litern/m2.

Die Niederschlagsmengen von Freitag, 20 Jan – Samstag, 21 Jan 2023, 7 Uhr nach Gouvernoraten (alle Angaben in Liter/m2):

  • Ariana: 1-2
  • Béja: 5-28
  • Ben Arous: 1-6
  • Bizerte: 1-10
  • Gabès:
  • Gafsa:
  • Jendouba: 4-26
  • Kairouan:
  • Kasserine:
  • Kébili:
  • Kef:
  • Mahdia:
  • Manouba: 2-8
  • Médenine:
  • Monastir:
  • Nabeul: 1-18
  • Sfax:
  • Sidi Bouzid:
  • Siliana:
  • Sousse:
  • Tataouine:
  • Tozeur:
  • Tunis: 2-3
  • Zaghouan: 1-5

Quelle & Titelbildgrafik: INM