29 Mai 2022: Erdbeben im Gouvernorat Gafsa [M3.5]

Die Erdbeben-Überwachungsstationen des Meteorologischen Instituts Tunesien (INM) haben am späten Sonntag, den 29 Mai 2022, um 22.50 Uhr Ortszeit ein Erdbeben im Gouvernorat Gafsa aufgezeichnet. Das Beben ereignete sich nördlich von Métlaoui. Das Beben hatte eine Stärke von M3,5 auf der Richterskala. Das Beben konnte von Anwohnern verspürt werden.

Die Messungen der seismologischen Stationen des Meteorologischen Instituts Tunesiens ergaben, dass das Epizentrum des Bebens bei 34.43° nördlicher Breite und 8.43° östlicher  Länge lag. Die Tiefe des Bebens wurde nicht angegeben.

29 Mai 2022: Erdbeben bei Métlaoui, Gouvernorat Gafsa [M3.5]
29 Mai 2022: Erdbeben bei Métlaoui, Gouvernorat Gafsa [M3.5]

Die Daten in der Zusammenfassung

  • Magnitude: M 3.5
  • Tiefe (km): keine Angabe
  • Region: nördlich von Métlaoui, Gouvernorat Gafsa
  • Datum/Zeit: 29 Mai 2022 | 22.50 Uhr Ortszeit (UTC+1) | 21.50 Uhr UTC
  • Epizentrum: 34.43° Nord ; 8.43° Ost

Städte und Orte in der Nähe

  • 12 km NNE von Metlaoui (Gafsa)
  • 26 km ENE von Redeyef (Gafsa)
  • 32 km W von Gafsa
  • 49 km SE von Bir el Ater (Tébessa, Algerien)
  • 80 km NE von Nefta (Tozeur)
  • 90 km SSW von Kasserine (Al Qaşrayn)
  • 206 km SW von Kairouan (Al Qayrawān)
  • 309 km SSW von Tunis (Tunis)

Info: Métlaoui ist eine tunesische Stadt im Gouvernorat Gafsa mit Tunesiens größter Phosphatmine.

Quelle & Grafik: Meteorologisches Institut Tunesien (INM)

Anstehende Veranstaltungen