Ab Fr, den 1 Oktober 2021: Warnung vor Gewittern und starkem Regen

Das Nationale Institut für Meteorologie (INM) kündigte an, dass in Tunesien ab dem morgigen Freitag, den 1 Oktober 2021, teils starke Regenfälle zu erwarten sind.

So können sich in den Gouvernoraten Kef, Jendouba, Siliana, Kasserine, Sidi Bouzid, Gafsa, Tozeur und Kebili Sturmzellen aufbauen, die teils ergiebige Regenfälle bringen. Die zentralen Regionen sollen ebenfalls von den Regenfällen betroffen sein, die in mehreren Gebieten, nämlich im Norden, in Zaghouan, Cap Bon und im Großraum Tunis, teilweise stürmisch sein werden.

Titelbild: Symbolfoto

Quelle: INM