31 Mai 2021: Zwei Erdbeben in Mornaguia, Manouba [M2.56/2.44]

Die Erdbeben-Überwachungsstationen des Nationalen Instituts für Meteorologie (INM) haben in den frühen Morgenstunden des Montag, den 31 Mai 2021 um 5.39 Uhr lokaler Zeit ein Erdbeben der Stärke M2.56, gefolgt von einem zweiten Beben um 5.42 Uhr mit einer Stärke von M2.44 aufgezeichnet, dessen Epizentren nach vorläufigen Messungen westlich von Tunis in Oued Ellil bei Mornaguia im Gouvernorat Manouba lagen.

Die Koordinaten des Epizentrums des Bebens lagen laut der Präzisierung seitens des Meteorologischen Instituts bei 36.71412° nördlicher Breite und 9.98379° östlicher Länge in 4 km Tiefe im Golf von Gabès. Die Beben konnten von Bewohnern der Region verspürt werden. Beobachter berichten, dass es bis zum Morgen immer wieder leichte Erschütterungen gab. Die Zeugen gaben an, dass ein leichtes Vibrieren und horizontales Schwanken, begleitet von Geräuschen, verspürt wurden. Beobachterberichte können unter VolcanDiscovery nachgelesen werden.

31 Mai 2021: Zwei Erdbeben in Mornaguia, Manouba [M2.56/2.44]
31 Mai 2021: Zwei Erdbeben in Mornaguia, Manouba [M2.56/2.44]

Die Daten in der Zusammenfassung

Beben
  • Magnitude: M 2.56 / M2.44
  • Tiefe (km): k. Angabe
  • Region: Oued Ellil, Mornaguia, Manouba
  • Datum/Zeit: 31. Mai 2021 | 05.39 Uhr Ortszeit (UTC+1) | 04.39 Uhr UTC / 05.42 Uhr Ortszeit (UTC+1) | 04.42 Uhr UTC
  • Epizentrum: 36.71412° Nord ; 9.98379° Ost

Orte in der Nähe

  • 10 km W von Tunis

Quelle & Grafiken: INM | VolcanDiscovery