Niederschlagsmengen Tunesien: So, 13 Sep – Mo, 14 Sep 2020, 7 Uhr

In den letzten 24 Stunden zwischen Sonntag, den 13 Sep und Montag, 14 Sep 2020, 7 Uhr gab es teils ergiebige Niederschläge in der Nordhälfte Tunesiens, die sich über den gesamten Montag fortsetzten. Die höchsten Niederschlagsmengen wurden im Gouvernorat Mahdia (10-125 Liter/m2) registriert, gefolgt von Monastir (11-92 Liter/m2) und Manouba (3-85 Liter/m2).

Die Niederschlagsmengen von So, 13 Sep – Mo, 14 Sep 2020, 7 Uhr nach Gouvernoraten:

  • Ariana: 5-52 Liter/m2
  • Béja: 2-24 Liter/m2
  • Ben Arous: 1-15 Liter/m2
  • Bizerte: 6-46 Liter/m2
  • Gabès: 1-35 Liter/m2
  • Gafsa:
  • Jendouba: 1-25 Liter/m2
  • Kairouan: 1-8 Liter/m2
  • Kasserine: 1-2 Liter/m2
  • Kébili:
  • Le Kef: 1-18 Liter/m2
  • Mahdia: 10-125 Liter/m2
  • La Manouba: 3-85 Liter/m2
  • Médenine: 6 Liter/m2 (Djerba)
  • Monastir: 11-92 Liter/m2
  • Nabeul: 3-19 Liter/m2
  • Sfax:
  • Sidi Bouzid: 1-6 Liter/m2
  • Siliana: 1-34 Liter/m2
  • Sousse: 1-38 Liter/m2
  • Tataouine:
  • Tozeur:
  • Tunis: 12-17 Liter/m2
  • Zaghouan: 2-25 Liter/m2

Quelle: INM