Météo INM: Android Wetter-App des Meteorologischen Instituts

Das Meteorologische Institut Tunesiens (INM) hat eine eine eigene Android Wetter-App namens Météo INM Tunisie veröffentlicht, die ab sofort kostenlos zum Download in Google Play unter der folgenden Adresse https://play.google.com/store/apps/details?id=com.gfi.inm.release bereitsteht.

Im Moment findet die Suchfunktion von Google Play im Smartphone die App noch nicht. Alternativ kann man Météo INM über diesen Link direkt aufrufen und downloaden. Auch über den Desktop Computer ist eine Installation auf dem Smartphone möglich. Dazu einfach mit der gleichen E-Mail-Adresse in Google Play anmelden, mit der auch das Smartphone angemeldet ist. Dann auf installieren klicken und die App wird automatisch auf dem Smartphone installiert.

Die App hat eine Größe von 35 MB und benötigt eine Android-Version von 4.4 oder höher.

Info: Das Institut national de la météorologie (INM) ist der meteorologische und geophysikalische Dienst von Tunesien. Es ist auch für Agrohydrographie, Nautik und Astronomie zuständig. Die ersten meteorologischen Messungen im modernen Sinne gehen in Tunesien auf das Jahr 1873 zurück. 1885 wurde eine französische Wetterstation in Tunis-Manouba eingerichtet. 1923 baute das Office Météorologique de France ein Wettervorhersagenetz mit Zentrum am Flughafen El Aouina auf.

Im Zuge der Unabhängigkeit Tunesiens (1956) wurde 1955 das „Bureau d’inventaire des ressources hydriques et pluviométriques“ geschaffen, dass dann 1958 als Service National de la Météorologie (National Service of Meteorology) eingerichtet und der Direction des Services Aériens et Maritimes am Ministère des Travaux Publics et de l’Habitat unterstellt wurde. 1973 wurde es in die Direction de la Météorologie (Department of Meteorology) umgewandelt, 1974 in das Institut National de la Météorologie (National Institute of Meteorology). Seit 2009 (Loi N°10 de l’année 2009) firmiert es in der Rechtsform der „Öffentlichen Einrichtung nichtadministrativen Charakters“ (EPNA).