Tunesien: Warnung vor intensiven Regenfällen und starkem Wind im Westen und Norden

Die Wettersituation in der kommenden Nacht und am Montag, den 20. April 2020, wird günstig für vorübergehende, stürmische Regenfälle in den westlichen Regionen sein und sich allmählich auf die östlichen Regionen ausweiten. Diese Regenfälle werden örtlich intensiv sein und zwischen 30 und 50 Liter/m2 im äußersten Norden variieren und bis zu 70 Liter/m2 im Nordwesten in Verbindung mit Hagelstürmen an einigen Stellen erreichen. Der Wind ist stark und kann vorübergehend bis zu 90 km/h in Böen und unter Gewittereinfluss erreichen. Im Süden können lokale Sandphänomene auftreten.

Quelle: INM