Füllstände der Stauseen zur Trinkwasserversorgung in Tunesien

In der Trinkwasserversorgung Tunesiens spielen Stauseen eine wichtige Rolle. Der Norden und große Teile Zentraltunesiens bis hinunter nach Sfax sind auf die großen Trinkwasserspeicher im Norden und Nordwesten Tunesiens angewiesen. Eine Übersicht über den Aufbau der Trinkwasserversorgung in Tunesien finden Sie in unserem Schwesterportal www.tunesienexplorer.de.

Füllstände im Jahresüberblick:

Datum Füllstand (m3) Ø 3 Jahre (m3) Defizit (m3) Anmerkungen 
 20.02.2018 817.000.000 1.216.458.000 -399.458.000
 01.03.2018 954.361.000 1.296.381.000 -342.019.000
 02.03.2018 956.718.000 1.306.435.000 -349.717.000
 09.03.2018 970.820.000 1.308.646.000 -337.826.000
 15.03.2018 971.944.000 1.321.432.000 -349.488.000
 30.03.2018 1.051.072.000 1.296.629.000 -245.557.000  met. Winterende
 05.04.2018 1.061.317.000 1.291.345.000 -230.028.000
 16.04.2018 1.056.094.000 1.283.261.000 -227.167.000
 30.04.2018 1.040.547.000 1.254.762.000 -214.215.000
 03.05.2018 1.055.209.000 1.246.885.000 -191.676.000
 11.05.2018 1.059.079.000 1.231.304.000 -172.225.000

Quelle: Ministerium für Landwirtschaft, Wasserwirtschaft und Fischerei