Wetterprognose Tunesien: Temperaturen milder – Ab der Nacht zu Montag (20.01.) zeitweilige Regenfälle

Die nächsten Tage sind geprägt von einem leichten Temperaturanstieg, insbesondere in der Nacht liegen die Temperaturen etwas höher als in den vergangenen Tagen. Allerdings greift von Nordwesten ein Frontensystem auf Tunesien über, dass in der Nacht zu Montag und am Montag zeitweilige Regenfälle bringen kann.

Prognose für Montag, den 20. Januar 2020
In der Nacht zu Montag und am Montag selbst greift eine Regenfront von Algerien kommend auf Tunesien über und bringt dem Norden, dem Zentrum und dem Südwesten Tunesiens zeitweilige Schauer und Gewitter. Der Südwind ist an den Küsten und auf den Höhen mit 50 bis 70 km/h sehr stark und mit 20 bis 45 km/h in den anderen Regionen des Landes moderat. Im Süden kann es lokal zu Sandverwehungen kommen. Das Meer ist stark bis sehr stark aufgewühlt. Am Montag bewegen sich die Temperaturen zwischen 15 und 20° C, in den Höhenlagen werden rund 12° C erreicht. Im äußersten Süden sind bis zu 22° C möglich. Die Nachttemperaturen liegen zwischen 11° und 14° C.

Prognose für Dienstag, den 21. Januar 2020
Zeitweise bewölkt mit einigen Schauern im Norden, auch in den anderen Teilen des Landes können Wolkenfelder durchziehen. Der starke bis sehr starke Südwind hält an und erreicht Geschwindigkeiten von 40 bis 70 km/h, in Böen sogar bis zu 90 km/h mit Sandverwehungen im Süden. Das Meer ist weiterhin stark aufgewühlt. Die Temperaturen steigen weiterhin leicht an mit Höchstwerten von 16 bis 22° C, auf den Höhen bis 13° C und im Süden bis 24° C. Die Nachttemperaturen liegen zwischen 12° und 15° C.

Die weiteren Aussichten
Wetterberuhigung bei gleichbleibenden Temperaturen.

Quelle: INM