Niederschlagsmengen Tunesien: Fr., 10.01.2020, 7 Uhr – Sa., 11.01.2020, 7 Uhr – Weiter regnerisch

In verschiedenen Gouvernoraten Tunesiens gab es in den vergangenen 24 Stunden zwischen Freitag, den 10. Januar 2020, 7 Uhr und Samstag, den 11. Januar 2020, 7 Uhr Niederschläge. Die höchsten Niederschlagsmengen gab es in Tozeur (21 Liter/m2), gefolgt von Sidi Bouzid (1 – 19 Liter/m2).
Die Wettersituation für diesen Tag, Samstag, den 11. und morgen, Sonntag, den 12. Januar 2020 ist in den meisten Regionen günstig für zeitweise gewittrige Regenfälle, die auch mit Hagel niedergehen können. Diese Regenfälle können lokal in den östlichen Regionen des Zentrums und im Süden sowie im äußersten Nordwesten intensiv mit Niederschlagsmengen im Allgemeinen zwischen 20 und 40 Liter/m2 und lokal bis zu 60 Liter/m2 auftreten. Diese Regenwetterlage wird am Montag, den 13. Januar 2020 in den östlichen und südöstlichen Regionen anhalten.

Niederschlagsmengen nach Gouvernoraten

  • Gouvernorat Tunis: 3 – 5 Liter/m2
  • Gouvernorat Kairouan: 1 – 7 Liter/m2
  • Gouvernorat Mahdia: 1 – 5 Liter/m2
  • Gouvernorat Sousse: 4 Liter/m2 (Enfidha) | Wetterstation Akouda/Sousse: 0,7 Liter/m2
  • Gouvernorat Sfax: 2 Liter/m2 (Sfax)
  • Gouvernorat Sidi Bouzid: 1 – 19 Liter/m2
  • Gouvernorat Tozeur: 21 Liter/m2 (Tozeur)
  • Gouvernorat Kebili: 1 – 12 Liter/m2
  • Gouvernorat Kasserine: 3 – 5 Liter/m2
  • Gouvernorat Gabés: 1 – 8 Liter/m2
  • Gouvernorat Tataouine: 1 (Tataouine)

Quelle: INM