Ab Sonntagnachmittag (10.11.2019) regnerisch, stürmisch und kalt

Im Laufe des Sonntags zieht es von Nordwesten immer mehr zu. Nachfolgend kommt es zu Regenfällen, die sich auf die meisten Gebiete Tunesiens ausweiten. Mit dabei sind stürmische Winde. Die Temperaturen sinken und liegen am Montag nur noch bei 12° bis 17°, in den Höhen 8° C.

Prognose für Sonntag, den 10. November 2019

Am Sonntag ist es meist bewölkt mit möglichen Schauern, insbesondere im Norden. Ab dem Nachmittag nimmt die Bewölkung in den westlichen Gebieten zu und am Ende des Tages kommt es zu stürmischen Regenfällen. Der Wind kommt anfangs aus Westen und dreht auf südliche Richtung. Er wird in Küstennähe und auf den Höhen mit 45 bis 65 km/h sehr stark und in anderen Regionen mäßig bis recht stark sein. Das Meer ist sehr unruhig. Die Temperaturen fallen und werden in den westlichen Regionen maximal zwischen 12 und 17° C und anderswo zwischen 18 und 22 °C liegen.

Prognose für Montag, 11. November 2019

Kaltes Wetter mit Regen und zeitweise stürmischen Winden in den meisten Gebieten. Der Wind kommt aus West und ist stark bis ziemlich stark in Küstennähe und mäßig im Landesinneren. Das Meer ist sehr rau bis unruhig. Die Temperaturen sinken dramatisch auf ein Maximum von 12 bis 17° C und 8° C auf den Höhen

Titelbild: Wolkenlage in und um Tunesien, Stand 12.30 Uhr (meteoblue.com)

Quelle: INM