Maritime Aktivitäten und Baden in allen maritimen Zonen Tunesiens am Mo., den 15. Juli 2019 verboten

Das Nationale Meteorologische Institut (INM) gab bekannt, dass, wie bereits gestern angekündigt, maritime Aktivitäten und Schwimmen in allen maritimen Zonen Tunesiens an diesem Montag, den 15. Juli 2019 wegen möglicher starker Winde bis zu 70 km/h in der Nähe der Küste verboten sind.

Es wird erwartet, dass sich am Nachmittag im Norden und im Zentrum eine Gruppe von Gewitterzellen bildet, begleitet von vereinzelten Regenfällen und der Möglichkeit von starkem Temperaturrückgang in begrenzten Gebieten. Auch Hagel ist möglich. Die Temperaturen sollen wieder auf zu dieser Jahreszeit normalen Durchschnittswerte zurückkehren.

Quelle: INM