Niederschlagsmengen Tunesien: Sa., 25.05.2019, 7 Uhr bis So., 26.05.2019, 7 Uhr

Die Warnungen des Meteorologischen Instituts Tunesien über teils ergiebige Niederschläge im Norden und der Mitte Tunesiens bleibt bestehen. In den vergangenen 24 Stunden zwischen Sa., den 25. Mai 2019, 7 Uhr und So., den 26. Mai 2019, 7 Uhr gab es in verschiedenen Gouvernoraten Tunesiens Niederschläge. Besonders ergiebig waren diese in Jendouba (5 – 103 Liter/m2), gefolgt von Siliana (11 – 66 Liter/m2) und Béja (18 – 38 Liter/m2).

Gouvernorat Tunis: 12 – 23 Liter/m2
Gouvernorat Zaghouan: 2 – 24 Liter/m2
Gouvernorat Nabeul: 2 – 16 Liter/m2
Gouvernorat Béja: 18 – 38 Liter/m2
Gouvernorat Jendouba: 5 – 103 Liter/m2
Gouvernorat du Kef: 8 – 33 Liter/m2
Gouvernorat Siliana: 11 – 66 Liter/m2
Gouvernorat Sousse: 2 – 12 Liter/m2 | Wetterstation Akouda/Sousse: 6,9 Liter/m2
Gouvernorat Monastir: 1 – 4 Liter/m2
Gouvernorat Mahdia: 1 – 4 Liter/m2
Gouvernorat Kasserine: 11 – 36 Liter/m2
Gouvernorat Kairouan: 8 – 31 Liter/m2
Gouvernorat Sidi Bouzid: 3 – 35 Liter/m2
Gouvernorat Kebili: 1 – 5 Liter/m2
Gouvernorat Gafsa: 6 Liter/m2 (Gafsa)
Gouvernorat Tozeur: 7 Liter/m2 (Tozeur)
Gouvernorat Medenine: 1 – 11 Liter/m2
Gouvernorat Tataouine: 1 Liter/m2 (Tataouine)

Quelle: INM