Niederschlagsmengen Tunesien: Mo., 04.02.2019, 7 Uhr bis Di., 05.02.2019, 7 Uhr

In den letzten 24 Stunden zwischen Mo., den 4. Februar 2019, 7 Uhr bis Di., den 5. Februar 2019, 7 Uhr gab es in verschiedenen Gouvernoraten teils ergiebige Niederschläge. Ganz vorne lagen Nabeul (18 – 83 Liter/m2), gefolgt von Jendouba (23 – 61 Liter/m2) und Kef (14 – 58 Liter/m2). 

Die Niederschläge nach Gouvernoraten (in Klammern die Messstellen mit den gemessenen Höchstwerten):

  • Gouvernorat Tunis: 13 – 19 Liter/m2
  • Gouvernorat Bizerte: 3 – 12 Liter/m2
  • Gouvernorat Zaghouan: 5 – 18 Liter/m2
  • Gouvernorat Nabeul: 18 – 83 Liter/m2 (Takelssa)
  • Gouvernorat du Kef: 14 – 58 Liter/m2 (Sakia)
  • Gouvernorat Béjà: 6 – 45 Liter/m2 (Tibar)
  • Gouvernorat Jendouba: 23 – 61 Liter/m2 (Fernana)
  • Gouvernorat Siliana: 1 – 53 Liter/m2 (Krib)
  • Gouvernorat Monastir: 17 – 35 Liter/m2
  • Gouvernorat Mahdia: 3 – 50 Liter/m2
  • Gouvernorat Kasserine: 3 – 15 Liter/m2
  • Gouvernorat Sfax: 1 – 50 Liter/m2 (Louza)

Quelle: INM