Niederschlagsmengen Tunesien: Do., 24.01.2019, 7 Uhr bis Fr., 25.01.2019, 7 Uhr

In den vergangenen 24 Stunden zwischen Donnerstag, den 24. Januar 2019, 7 Uhr bis Freitag, den 25. Januar 2019, 7 Uhr kam es zu teils ergiebigen Niederschlägen, die in höheren Regionen oberhalb von 800 Metern Seehöhe als Schnee fielen. Die höchsten Niederschlagsmengen gab es in den Gouvernoraten Jendouba (25 – 80 Liter/m2), Siliana (12 – 55 Liter/m2) und Kef (18 – 53 Liter/m2).

Die Niederschläge nach Gouvernoraten:

  • Gouvernorat Tunis: 13 – 16 Liter/m2
  • Gouvernorat Bizerte: 17 – 40 Liter/m2
  • Gouvernorat Zaghouan: 1 – 18 Liter/m2
  • Gouvernorat Nabeul: 13 – 35 Liter/m2
  • Gouvernorat Béjà: 15 – 40 Liter/m2
  • Gouvernorat Jendouba: 25 – 80 Liter/m2 (Ain Draham)
  • Gouvernorat Kef: 18 – 53 Liter/m2
  • Gouvernorat Siliana: 12 – 55 Liter/m2
  • Gouvernorat Sousse: 3 – 16 Liter/m2 | Akouda: 7,5 Liter/m2
  • Gouvernorat Monastir: 5 – 24 Liter/m2
  • Gouvernorat Mahdia: 2 – 13 Liter/m2
  • Gouvernorat Kairouan: 1 – 24 Liter/m2
  • Gouvernorat Sidi Bouzid: 1 – 2 Liter/m2
  • Gouvernorat Gabès: 3 Liter/m2 (Gabès)
  • Gouvernorat Médenine: 1 Liter/m2 (Djerba)
  • Gouvernorat Tataouine: 3 Liter/m2 (Remada)

Titelbild: Symbolfoto

Quelle: INM