Das Jahr 2018 im Überblick (Statistik)

Das Jahr 2018 war wärmer als der langjährige Durchschnitt, während die Niederschläge überdurchschnittlich waren. Im Bereich der Extremwerte gab es neue Platzierungen bei der höchsten und niedrigsten Temperatur, den Niederschlägen und dem Wind.

Temperaturen

Jahresübersicht Temperatur (Akouda)

Der Dezember 2018 war mit 14,94° C um 1,67° C wärmer als der langjährige Durchschnitt aus den Jahren 1961 bis 2017. Ebenso verhält es sich mit dem ganzen Jahr. Mit einer Durchschnittstemperatur von 21,32° C lag das Jahr 2018 um 2,64° C über dem langjährigen Mittel seit 1961. Das Jahr hatte 178 Sommertage mit Temperaturen von 25° oder mehr. Heiße Tage mit 30° oder mehr wurden 115 registriert. Hitze- bzw. Sciroccotage mit Temperaturen von 37° oder mehr wurden 12 registriert. Diese Werte beziehen sich auf Akouda bei Sousse.

Niederschläge

Niederschläge des Jahres 2018 (Akouda)

Bei den Niederschlägen ist zu verzeichnen, dass die große Trockenheit des Jahrs 2017 sich in diesem Jahr nicht fortsetzte. Waren Januar, Februar und März noch zu trocken, gab es im April, Mai und Juni 2018 Niederschläge über dem langjährigen Mittel. Der Juli 2019 war allerdings komplett niederschlagsfrei.

Der August 2018 fiel mit insgesamt 127 Litern Niederschlag auf den Quadratmeter allerdings vollkommen aus dem Rahmen, ein Plus von 1714,9 Prozent. Durchschnittlich fallen in einem August nur rund 7 Liter Niederschlag. Auch die Folgemonate von September bis November gab es reichlich Niederschläge, der ansonsten niederschlagreiche Dezember war in diesem Jahr trockener als gewohnt.

Extremwerte

Extremwerte 2018
Extremwerte 2018

Im Bereich der in Akouda gemessenen Rekordwerte seit Messbeginn der Station wurden in diesem Jahr einige Werte getoppt: mit 41,1° wurde am 13. Juli 2018 die höchste Temperatur neu geschrieben, auch die niedrigste Temperatur wurde am 14. Februar 2018 mit 7,3° neu festgelegt. Im Bereich der Niederschläge gab es einen neuen Höchstwert mit 67,3 Litern/m2 innerhalb einer Stunde am 7. August 2018. Die höchsten Niederschlagsmengen innerhalb eines Tages wurden mit 110,6 Litern/m2 am 22. September 2018 verzeichnet. Schlussendlich wurde am 14. August 2018 mit 61,8 km/h die schnellste Windböe registriert.

Alles weitere findet man hier