Niederschlagsmengen Tunesien: Sa., 13.10.2018, 7 Uhr bis So., 14.10.2018, 7 Uhr

In vielen Regionen Tunesiens gab es zwischen Samstag, den 13.10.2018, 7 Uhr und Sonntag, den 14.10.2018, 7 Uhr teils starke Niederschläge. Besonders schwer traf es erneut das Gouvernorat Nabeul mit 26 – 140 Liter/m2. Dort standen wieder vereinzelt Straßen und Gebäude unter Wasser, der Schulunterricht wurde für den Samstag ab 10 Uhr eingestellt. Im Gouvernorat Monastir kamen 5 – 80 Liter/m2 zusammen, gefolgt von Jendouba (2 – 48 Liter/m2) und Kairouan (2 – 46 Liter/m2). Auch heute kann es vereinzelt noch zu Schauern kommen, die Temperaturen liegen bei maximal 20 bis 24°C im Norden und im Zentrum, 22°C in den Höhenlagen und 24 bis 29°C im Süden.

  • Gouvernorat Bizerte: 1 – 6 Liter/m2
  • Gouvernorat Béja: 2 – 37 Liter/m2
  • Gouvernorat Jendouba: 2 – 48 Liter/m2
  • Gouvernorat Kef: 1 – 4 Liter/m2
  • Gouvernorat Siliana: 1 – 17 Liter/m2
  • Gouvernorat Zaghouan: 3 – 30 Liter/m2
  • Gouvernorat Nabeul: 26 – 140 Liter/m2
  • Gouvernorat Sousse: 6 – 41 Liter/m2 | Wetterstation Akouda/Sousse: 17,9 Liter/m2
  • Gouvernorat Monastir: 5 – 80 Liter/m2
  • Gouvernorat Mahdia: 1 – 22 Liter/m2
  • Gouvernorat Kairouan: 2 – 46 Liter/m2
  • Gouvernorat Sidi Bouzid: 1 – 6 Liter/m2
  • Gouvernorat Sfax: 3 – 24 Liter/m2
  • Gouvernorat Médenine: 5 Liter/m2 (Médenine)
  • Gouvernorat Tataouine: 3 – 5 Liter/m2
Abgezogenes Niederschlagsgebiet vom 13.10.,2018 - Niederschlagsmengen Tunesien: Sa., 13.10.2018, 7 Uhr bis So., 14.10.2018, 7 Uhr
Abgezogenes Niederschlagsgebiet vom 13.10.,2018

Titelbild: Beni Khaled (Radio Med)

Quelle: INM