Niederschlagsmengen Tunesien: Fr., 12.10.2018, 7 Uhr bis Sa., 13.10.2018, 7 Uhr

Zwischen Freitag, den 12.10.2018, 7 Uhr und Samstag, den 13.10.2018, 7 Uhr kam es in verschiedenen Gouvernoraten zu Niederschlägen. Diesmal gab es nenneswerte Niederschläge in der Mitte und im Süden Tunesiens, dort wo sie mehr als nötig waren. An der Spitze liegt Tozeur (4 – 56 Liter/m2), gefolgt von Sidi Bouzid (1 – 21 Liter/m2) und Gafsa (2 – 20 Liter/m2). In Nefta (Tozeur) drang Wasser in einige Häuser ein, die von der Feuerwehr leergepumpt wurden. Auch der Strom fiel kurzzeitig aus, da ein Strommast von einer Sturmböe umgeweht wurde. Der größte Teil der Bevölkerung begrüßte die Regenfälle.

  • Gouvernorat Bizerte: 6 Liter/m2 (Bizerté)
  • Gouvernorat Nabeul: 1 – 23 Liter/m2
  • Gouvernorat Beja: 1 Liter/m2 (Beja)
  • Gouvernorat Jendouba: 3 – 5 Liter/m2
  • Gouvernorat Mahdia: 2 – 4 Liter/m2
  • Gouvernorat Kairouan: 1 Liter/m2 (Kairouan)
  • Gouvernorat Sidi Bouzid: 1 – 21 Liter/m2
  • Gouvernorat Gafsa: 2 – 20 Liter/m2
  • Gouvernorat Tozeur: 4 – 56 Liter/m2
  • Gouvernorat Gabes: 2 – 16 Liter/m2
  • Gouvernorat Medenine: 5 Liter/m2 (Medenine)
  • Gouvernorat Tataouine: 3 Liter/m2 (Borma)

Quelle: INM