Niederschlagsmengen Tunesien: Mo., 01.10.2018, 7 Uhr bis Di., 02.10.2018, 7 Uhr

Zwischen Montag, den 1.10.2018, 7 Uhr und Dienstag, den 2.10.2018, 7 Uhr kam es in 15 der 24 Gouvernorate Tunesiens zu teils ergiebigen Niederschlägen. Die höchsten Niederschlagsmengen fielen in den Gouvernoraten Béja (10 – 81 Liter/m2), gefolgt von Bizerté (12 – 72 Liter/m2) und Zaghouan (18 – 52 Liter/m2).

Die regnerische Lage mit der Möglichkeit von intensiven Niederschlägen hält heute und  in den nächsten Tagen an. Die kumulierten Tagesmengen der Niederschläge können im Norden, der Mitte und lokal auch im Süden Tunesiens bei 20-50 Liter/m2 liegen. 

  • Gouvernorat Tunis: 9 – 12 Liter/m2
  • Gouvernorat Ben Arous: 5 – 18 Liter/m2
  • Gouvernorat Manouba: 6 – 22 Liter/m2
  • Gouvernorat Bizerte: 12 – 72 Liter/m2
  • Gouvernorat Nabeul: 3 – 38 Liter/m2
  • Gouvernorat Zaghouan: 18 – 52 Liter/m2
  • Gouvernorat Beja: 10 – 81 Liter/m2
  • Gouvernorat Jendouba: 10 – 48 Liter/m2
  • Gouvernorat Kef: 4 – 33 Liter/m2
  • Gouvernorat Siliana: 7 – 31 Liter/m2
  • Gouvernorat Sousse: 12 – 36 Liter/m2 (Wetterstation Akouda: 22,7 Liter/m2)
  • Gouvernorat Monastir: 2 – 12 Liter/m2
  • Gouvernorat Kairouan: 1 – 23 Liter/m2
  • Gouvernorat Sidi Bouzid: 1 – 25 Liter/m2
  • Gouvernorat Kasserine: 1 – 9 Liter/m2

Quelle: INM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.