Niederschlagsmengen Tunesien: Sa., 04.08.2018, 7 Uhr bis So., 05.08.2018, 7 Uhr

Auch in den vergangenen 24 Stunden von Samstag, den 04.08.2018, 7 Uhr bis Sonntag, den 05.08.2018, 7 Uhr gab es in Teilen Tunesiens teils ergiebige Niederschläge. Am stärksten regnete es im Gouvernorat Béja mit bis zu 85 Litern pro Quadratmeter, gefolgt von Tunis (bis zu 42 Liter/m2 ), Siliana (bis zu 38 Liter/m2) und Mahdia (bis zu 30 Liter/m2). Auch in den nächsten Tagen muss immer wieder mit gewittrigen Schauern gerechnet werden, die örtlich auch intensiver sein können.

  • Gouvernorat Tunis: 42 Liter/m2 (Tunis)
  • Gouvernorat Bizerte: 1 – 23 Liter/m2
  • Gouvernorat Nabeul: Nabeul 5 Liter/m2 (Nabeul)
  • Gouvernorat Béja: 7 – 85 Liter/m2
  • Gouvernorat Jendouba: 10 – 15 Liter/m2
  • Gouvernorat Siliana: 1 – 38 Liter/m2
  • Gouvernorat Sousse: 4 Liter/m2 (Enfidha)
  • Gouvernorat Monastir: 2 Liter/m2 (Monastir)
  • Gouvernorat Kairouan: 1 – 22 Liter/m2
  • Gouvernorat Sfax: 3 – 22 Liter/m2
  • Gouvernorat Kasserine: 1 – 6 Liter/m2
  • Gouvernorat Gafsa: 2 – 15 Liter/m2
  • Gouvernorat Mahdia: 1 – 30 Liter/m2

Quelle: INM