Warnung vor extremen Temperaturen am Donnerstag, den 5. Juli 2018

Das Tunesische Zentrum für Krisenmanagement warnt in einer Meldung vom 5. Juli 2018 vor extremen Temperaturen und hoher Waldbrandgefahr am Donnerstag, den 5. Juli 2018. Die Temperaturen können im Nordosten und im Sahel auf bis zu 40° (gelbe Warnstufe), 45° im Landesinneren (orange) und bis zu 50° im Südwesten des Landes ansteigen. Die Warnung gilt bis 18 Uhr.

Gefahr besteht insbesondere für ältere Menschen mit chronischen Krankheiten, sowie Menschen, die Medikamente nehmen müssen.

Sportler und Outdoor-Arbeiter sollten dringend auf ihren Flüssigkeitshaushalt achten. Ebenso sollten Eltern besonders auf ihre Kinder achten.

Die Symptome des Sonnenbrand sind: Fieber über 40°C, warme, rote und trockene Haut, Kopfschmerzen, Übelkeit, Schläfrigkeit, Durst, Verwirrung, Verlust des Bewusstseins.

Der Straßenverkehr könnte durch aufgewirbelten Sand in der Luft visuell beeinträchtigt werden.

Zudem besteht hohe Brandgefahr in Wäldern und auf Feldern.