Niederschlagsmengen Tunesien: Di., 22.05.2018, 7 Uhr – Mi., 23.05.2018, 7 Uhr

Trotz einer Warnung des Meteorologischen Instituts (INM) vor markantem Wetter und möglichen Starkregenfällen ist es nicht so gekommen. Die höchsten Niederschlagsmengen gab es im Gouvernorat Gafsa mit bis zu 12 Litern/m2.

Die Niederschlagsmengen, aufgeschlüsselt nach Gouvernoraten:

  • Gouvernorat Nabeul: 1 Liter/m2 (Nabeul)
  • Gouvernorat Bizerte: 2 – 7 Liter/m2
  • Gouvernorat Bèja: 1 Liter/m2 (Beja)
  • Gouvernorat Jendouba: 2 Liter/m2 (Jendouba)
  • Gouvernorat Kef: 1 Liter/m2 (Kef)
  • Gouvernorat Siliana: 1 – 7 Liter/m2
  • Gouvernorat Sousse: 1 Liter/m2 (Enfidha) / Wetterstation Akouda: 2 Liter/m2
  • Gouvernorat Monastir: 1 – 8 Liter/m2
  • Gouvernorat Sidi Bouzid: 1 – 3 Liter/m2
  • Gouvernorat Sfax: 1 – 4 Liter/m2
  • Gouvernorat Gafsa: 2 – 12 Liter/m2
  • Gouvernorat Tozeur: 1 Liter/m2 (Tozeur)
  • Gouvernorat Kebili: 1 Liter/m2 (Kebili)

Quelle: INM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.