Wetterwarnung für die Mitte und den Süden Tunesiens ab Di, den 10.04.2018, 14 Uhr

Das Tunesische Zentrum für Krisenmanagement warnt vor starken Winden mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 km/h in Böen in der Mitte und im Süden Tunesiens, speziell für die Regionen Sfax, Gabes und die Kerkennah-Inseln. Das nördliche Tunesien ist von dieser Warnung nicht betroffen. Die Warnung ist gültig ab Dienstag, den 10. April 2018, 14 Uhr für die Dauer von 15 Stunden.

Verhaltenshinweise

  • Schränken Sie ihre Aktivitäten außerhalb des Hauses ein. Begrenzen sie ihre Geschwindigkeit auf der Straße und auf der Autobahn, insbesondere wenn sie ein Fahrzeug oder ein Gespann fahren, dass empfindlich auf Wind reagiert
  • Unterlassen Sie Outdoor-Aktivitäten im Wald und an der Küste
  • Seien sie in den Städten wachsam angesichts fallender Gegenstände von Dächern
  • Bleiben Sie Dächern fern und berühren Sie auf keinen Fall elektrische Drähte, die auf den Boden gefallen sind
  • Sichern Sie oder befestigen sie empfindliche Objekte, die vom Wind weggeweht oder beschädigt werden können
  • Vermeiden Sie Aktivitäten an den Küsten oder auf dem Meer

Quelle: Zentrum für Krisenmanagement (Facebook)