Wetterwarnung für die Mitte und den Norden Tunesiens vor Sturm ab 13. April abends

Das Meteorologische Institut Tunesiens (INM) hat für diese Nacht (13.04.2018) und den morgigen Samstag, den 14. April 2018 eine Warnung vor starkem Wind mit Böen von bis zu 120 km/h Geschwindigkeit und möglichen Sandphänomenen in den südlichen, zentralen und lokal auch im Norden des Landes ausgegeben. Die Sicht kann örtlich auf weniger als 100 Meter sinken. Parallel zu dieser Entwicklung können sich lokal Gewitter bilden, die von Schauern begleitet werden. An den östlichen Küsten wird hoher Wellengang von bis zu 5 Meter Höhe erwartet.

Verhaltenshinweise

  • Schränken Sie ihre Aktivitäten außerhalb des Hauses ein. Begrenzen sie ihre Geschwindigkeit auf der Straße und auf der Autobahn, insbesondere wenn sie ein Fahrzeug oder ein Gespann fahren, dass empfindlich auf Wind reagiert
  • Unterlassen Sie Outdoor-Aktivitäten im Wald und an der Küste
  • Seien sie in den Städten wachsam angesichts fallender Gegenstände von Dächern
  • Bleiben Sie Dächern fern und berühren Sie auf keinen Fall elektrische Drähte, die auf den Boden gefallen sind
  • Sichern Sie oder befestigen sie empfindliche Objekte, die vom Wind weggeweht oder beschädigt werden können
  • Vermeiden Sie Aktivitäten an den Küsten oder auf dem Meer

Foto: Symbolfoto

Quelle: INM