Niederschlagsmengen Tunesien: Do, 21. Dez 2017, 7 Uhr bis Fr, 22. Dez 2017, 7 Uhr

Auch in den vergangenen 24 Stunden gab es in vielen Landesteilen Niederschläge, die aber insgesamt abnahmen. Die stärksten Niederschläge gab es in den Gouvernoraten Bizerte im Norden, Jendouba im Nordwesten und Medenine im Südosten. Insgesamt wird sich das Wetter beruhigen und die Temperaturen steigen etwas an. Am wärmsten wird es im Sahel, wo ab Sonntag die 18° erreicht werden können. In den übrigen Landesteilen erreichen die Temperaturen max. 16°.

  • Gouvernorat Tunis: 5 – 8 Liter/m2
  • Gouvernorat Ben Arous: 4 – 9 Liter/m2
  • Gouvernorat Ariana: 8 – 12 Liter/m2
  • Gouvernorat Manouba: 7 – 12 Liter/m2
  • Gouvernorat Bizerte: 4 – 26 Liter/m2
  • Gouvernorat Nabeul: 1 – 18 Liter/m2
  • Gouvernorat Zaghouan: 4 Liter/m2 (Messstelle Mogran)
  • Gouvernorat Béj-: 3 – 11 Liter/m2
  • Gouvernorat Jendouba: 1 – 21 Liter/m2
  • Gouvernorat Kef: 1 – 8 Liter/m2
  • Gouvernorat Siliana: 1 – 4 Liter/m2
  • Gouvernorat Monastir: 1 – 8 Liter/m2
  • Gouvernorat Sousse: 1 – 5 Liter/m2 (Akouda 8,9 Liter/m2)
  • Gouvernorat Mahdia: 1 Liter/m2 (Messstelle Mahdia)
  • Gouvernorat Sfax: 1 – 4 Liter/m2
  • Gouvernorat Gabes: 2 Liter/m2 (Messstelle Matmata)
  • Gouvernorat Medenine: 1 – 23 Liter/m2 (Messstelle Ben Guerdane)
  • Gouvernorat Tatouine: 1 – 15 Liter/m2

Quelle: