Niederschlagsmengen Tunesien: Mi, 20. Dez 2017, 7 Uhr bis Do, 21. Dez 2017, 7 Uhr

Zwischen Mittwoch, den 20. Dezember 2017, 7 Uhr und Donnerstag, den 21. Dezember 2017, 7 Uhr wurden in den Gouvernoraten die folgenden Niederschlagsmengen gemessen, die höchsten Niederschläge mit bis zu 40 Litern/m2 fielen in den südlichen Landesteilen und in Jendouba im Nordwesten.

In Klammern die Stationen mit den gemessenen Höchstwerten:

  • Gouvernorat Tunis: 1 Liter/m2 (Station Tunis-Carthage)
  • Gouvernorat Bizerte: 1 – 7 Liter/m2
  • Gouvernorat Béj-: 2 – 6 Liter/m2
  • Gouvernorat Jendouba: 1 – 21 Liter/m2
  • Gouvernorat Kef: 1 – 2 Liter/m2
  • Gouvernorat Siliana: 1 Liter/m2 (Station Siliana)
  • Gouvernorat Monastir: 2 – 8 Liter/m2
  • Gouvernorat Sousse: 1 – 5 Liter/m2
  • Gouvernorat Mahdia: 2 – 10 Liter/m2
  • Gouvernorat Sfax: 3 – 33 Liter/m2 (Station Dhrâa Ben Zied)
  • Gouvernorat Gabes: 4 – 34 Liter/m2 (Station Sidi Touati)
  • Gouvernorat Medenine: 11 – 40 Liter/m2 (Station Souihel)
  • Gouvernorat Tatouine: 9 – 18 Liter/m2

Datenquelle: INM