Sommerfreuden in Gafsa Beach – Neuer See über Nacht entstanden

Nur wenige Meter von der Hauptstraße nach Oum Larayes in Gafsa haben Einwohner einen neuen See entdeckt, der vor einigen Tagen quasi über Nacht entstanden ist. Er bedeckt die Fläche von einem Hektar und ist zwischen 5 und 18m tief. Die Einheimischen haben diesen See schon für sich als Freizeitattraktion entdeckt, rund 600 Besucher wurden schon gezählt.

Gafsa Beach

Es wird vermutet, dass durch tektonische Aktivität ein Riss bis in grundwasserführende Schichten entstanden ist, durch den das Wasser in die Senke einströmen konnte, möglich wären auch Erdverschiebungen durch Baggerarbeiten bei der Phosphatförderung.
Eine eingehende Untersuchung des Phänomens wurde noch nicht durchgeführt, es wird allerdings wegen des nahen Phosphatabbaus vor dem Baden gewarnt, da das Wasser bakteriell, chemisch oder radioaktiv kontaminiert sein könnte.

Schon die Römer wussten Bescheid über den eigentlichen Wassereichtum des Gebietes in tieferen Erdschichten, von dem man allerdings an der Oberfläche nichts sieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.