09.03.2014: Hagelsturm Mahdia und Monastir

Während große Teile Europas sich über mildes Vorfrühlingswetter mit Temperaturen von bis zu 21 Grad am Rhein freuen konnte, kam es heute mittag in Tunesien zu einem Gewittersturm mit starken Niederschlägen, von denen auch die Stromversorgung betroffen war.

Über mehrere Stunden gab es in Sousse und Umgebung (stadtteilweise) keinen Strom. Betroffen waren Geschäfte, Cafés und Privathaushalte, auch die Bankomaten waren temporär außer Betrieb.

In Monastir und Mahdia, südlich von Sousse, kam es zu Hagelniederschlägen, die das Gebiet temporär in eine Winterlandschaft verwandelte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.